ALD Vacuum Technologies

Engineering vereint mit Hochleistungs-Technologie

Maßgeschneiderte Anlagentechnologie und individuelle Lösungen

Wachstumsdynamik durch technische Innovationen

Internationale Produktions- und Service-Standorte

Willkommen bei ALD Vacuum Technologies

 

Als weltweit führender Hersteller von vakuumtechnischen Anlagen im Bereich Metallurgie und Wärmebehandlung beschäftigen wir ca. 900 Mitarbeiter in 10 Ländern. Wir setzen Standards durch innovative Produkte, modernste Technik, umfassenden Service sowie höchste Flexibilität. Eingebunden in ein börsennotiertes Konzernumfeld verstehen wir es, unseren Mitarbeitern Freiräume zu geben, ihnen Verantwortung zu übertragen, sie zu fördern und zu fordern.

Wir sind ALD

erfolgreich seit über 100 Jahren

Als Zulieferer für Ausrüstung und Systeme für thermische und thermo-chemische Behandlung von metallischen Materialien in fester und flüssiger Form ist ALD Vacuum Technologies eines der marktführenden Unternehmen in der Stahlindustrie. Das Firmenportfolio reicht von fundiertem Wissen in der Vakuumprozess-Technologie bis hin zur Gestaltung von maßgeschneiderten Systemlösungen für den Einsatz in diesem Bereich.

ALD ist für ihr hervorragendes Know-how, hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie ihre strategischen Allianzen bekannt.
Enge Kooperationen mit bekannten Herstellern und Betreiberunternehmen verstärken ihre Position als Lieferant von Schlüsseltechnologien für wichtige Wachstumsmärkte.

Bei der Vakuum Metallurgie werden Systeme und Verfahren zur Behandlung von metallischen Werkstoffen in flüssiger Form konzipiert und geliefert, insbesondere Vakuumanlagen zum Schmelzen, Gießen und Umschmelzen von Metallen und Legierungen, Metallen für Solarzellen sowie Spezialbeschichtungsanlagen für Turbinenschaufeln.

 Dazu gehören auch Vakuumöfen zur Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe. Diese Anlagen werden für die Wärmebehandlung von Werkzeugen, hochpräzisen Teilen für Motoren und Einspritzdüsen sowie für Getriebe eingesetzt. Auch das Sintern von hochfesten Hartmetallen und Spezialoxiden ist Bestandteil der Wärmebehandlung.