Hochtemperatur widerstandsbeheizte Vakuumanlage (WI)

ALDs WI-Hochvakuum-Widerstandsöfen sind speziell für Anwendungen in Industrie und Forschung mit außergewöhnlichen Anforderungen an das Prozessvakuum und für Hochtemperaturprozesse mit kontrollierter Atmosphäre und gebaut. Einige Anwendungsbeispiele für WI-Anlagen umfassen:

  • Glühen, Entgasen und Raffinieren von Metallen und Legierungen
  • Sintern von Metallen und Keramiken
  • Flüssigphasensintern und Metallimprägnierung
  • Vakuumlöten und Reaktivmetalllöten
  • Vakuum-Materialprüfung.

WI Anlage

Kundenvorteile

Unsere Kunden vertrauen auf die 150-jährige Erfahrung und das Wissen von ALD bei der Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und Unterstützung fortschrittlicher Ofenkonstruktionen und wählen viele kundenspezifische Spezialsysteme wie die WI-, IWQ- und GF-Serie für die Verarbeitung kritischer Materialien in der Halbleiter-, Metall- und Glasindustrie. Wenn Sie ein spezialisiertes System benötigen, begrüßt ALD die Möglichkeit, einen kundenspezifischen Ofen zu entwickeln und zu bauen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Herr Dr. Christian Lehnert, Fon + 49 6181 307 3318, Dr.Christian.Lehnert@ald-vt.de
Herr Holger Liphardt, Fon +49 6181 307 3306, Holger.Liphardt@ald-vt.de